Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen: Innenminister verspricht Aufhebung von Stellendeckelung; 09/2019

.

Innenminister verspricht Aufhebung von Stellendeckelung

Innenminister Hebert Reul (CDU) hat angekündigt, einen seit 2005 geltenden Deckelungsbeschluss für die Polizei aufheben zu wollen. Mit diesem wurde die Zahl der Stellen bei der Polizei im Bereich A 12 und A 13 auf den damals erreichten Stand eingefroren. Die Aufhebung entspräche einer langjährigen Forderung der GdP. „Wenn Reul seine Vorstellungen gegenüber dem Finanzminister durchsetzen sollte, sind in NRW endlich die Zeiten vorbei, in denen erfahrene Polizisten ihren Aufgabenbereich wechseln müssen, weil sie sonst nicht befördert werden können“, begrüßt GdP-Landesvorsitzender Michael Mertens das Vorhaben. „Durch den erzwungenen Wechsel ist der Polizei in den vergangenen Jahren viel Fachwissen verloren gegangen. Das gilt nicht nur für die Kripo, sondern für alle Arbeitsbereiche der Polizei. Auch für den Verkehrsbereich, die Wachen und die Verwaltung“, so Mertens. Vor einer endgültigen Bewertung werde sich die GdP die genauen Rahmenbedingungen ansehen, unter denen die Aufhebung umgesetzt werden soll.

Quelle: Beamten-Magazin 09/2019


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-nordrhein-westfalen.de © 2019