Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen: Besoldungsrunde erfolgreich abgeschlossen; 05/2015

Besoldungsrunde erfolgreich abgeschlossen

Am 20. Mai wurden die Verhandlungen von DGB, Gewerkschaften und Landesregierung über die Besoldungsrunde abgeschlossen. Der diesjährige Tarifabschluss TV-L wird für 2015 um drei und 2016 um fünf Monate verzögert übertragen. Damit steigen die Bezüge zum 1. Juni um 2,1 Prozent und zum 1. August 2016 um 2,3 Prozent, mindestens aber um 75 Euro. Dabei fließen jeweils 0,2 Prozentpunkte in die Versorgungsrücklage. Der Tarifabschluss TV-L 2017 soll mit dreimonatiger Verzögerung auf die BeamtInnen übertragen werden. Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender des DGB NRW und Verhandlungsführer für die Beschäftigten, erklärte: „Das Ergebnis ist ein Kompromiss in einer schwierigen Haushaltssituation. Die Gesprächsatmosphäre war gut, aber in der Sache mussten wir hart verhandeln. Bis in das Wahljahr 2017 ist die Teilhabe der Beamten an der wirtschaftlichen Entwicklung gesichert.“

»Das Ergebnis ist ein Kompromiss in einer schwierigen Haushaltssituation «

Ursprünglich wollte die Landesregierung den Tarifabschluss des öffentlichen Dienstes erst mit einem weiten zeitlichen Abstand für die BeamtInnen wirksam werden lassen, während die Arbeitnehmerseite auf eine zeitgleiche Übertragung bestand. Die Gewerkschaften konnten sich dennoch weitgehend durchsetzen und Verbesserungen erzielen. „Ohne den Druck der letzten Wochen hätte es stärkere Abstriche bei der Besoldungserhöhung gegeben“, so Meyer-Lauber.

Quelle: Beamten-Magazin 05/2015


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-nordrhein-westfalen.de © 2018