Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen: DGB lobt Investition in Personal und Schulen; 07-08/2016

DGB lobt Investition in Personal und Schulen

Auf ein positives Echo traf Anfang Juli die Ankündigung der Landesregierung, 2.400 zusätzliche Stellen in den Bereichen Bildung, Polizei und Justiz zu schaffen. „Die erfolgreiche Umsetzung der Inklusion an Schulen verlangt ebenso nach ausreichend Personal wie die Wahrung der inneren Sicherheit, „ erklärte DGB-Chef Andreas Mayer-Lauber, „in beiden Bereichen sind die Kolleginnen und Kollegen an die Grenzen der Belastbarkeit gestoßen.“ Die deutliche Aufstockung von Stellen sei daher ein überfälliger Schritt, den die Gewerkschaften seit Langem forderten. Auch der Plan der Landesregierung, zwei Milliarden Euro in die Renovierung von Schulgebäuden, Klassenzimmern und die digitale Ausstattung der Bildungseinrichtungen zu stecken, traf auf die uneingeschränkte Zustimmung des DGB. „Damit geht die Landesregierung endlich gegen zum Teil unzumutbare Lern- und Arbeitsbedingungen von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften vor“, so Mayer-Lauber.

Quelle: Beamten-Magazin 07/2016


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-nordrhein-westfalen.de © 2018