Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen: DGB-Erfolg für Jubilare; 02/2017

DGB-Erfolg für Jubilare

LandesbeamtInnen werden für ihre langjährige Leistung wieder belohnt: Seit Ende Januar ist in Nordrhein-Westfalen die Jubiläumszuwendungsverordnung in Kraft, nachdem es 20 Jahre lang keine Zuwendungen mehr gab. Alle BeamtInnen, die ihr Dienstjubiläum ab dem 1. Juli 2016 begehen, erhalten Zuwendungen: 300 Euro nach einer Dienstzeit von 25 Jahren, 450 Euro nach 40 Jahren und 500 Euro nach 50 Jahren. Außerdem erhalten all diese Jubilare einen Tag dienstfrei. Mit der Verordnung im Zuge der Dienstrechtsmodernisierung kommen die Landtagsfraktionen von SPD und Grünen endlich einer Forderung des DGB nach. Dieser

»25 Jahre Dienstzeit 300 Euro
»40 Jahre Dienstzeit 450 Euro
»50 Jahre Dienstzeit 500 Euro

kritisiert allerdings die im Vergleich zum Tarifbereich niedrigeren Beträge. Die Verordnung enthält auch Regelungen über zusätzliche anrechnungsfähige Zeiten, zum Beispiel Ausbildungszeiten im öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis sowie Kindererziehungs- und Pflegezeiten.

Quelle: Beamten-Magazin 02/2017


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-nordrhein-westfalen.de © 2018