Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen: 4.000 plus; 11-12/2015

4.000 plus

Der DGB Nordrhein-Westfalen rechnet mit einem Mehrbedarf an Lehrkräften aufgrund der Flüchtlingslage von mindestens 4.000 Stellen und fordert die Landesregierung in seiner Stellungnahme zum Personalhaushalt 2016 auf, die notwendigen Schritte zu unternehmen. Die bisher zusätzlich zur Verfügung gestellten Stellen seien sicher eine beachtliche Kraftanstrengung des Landes, der tatsächliche Bedarf jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit größer. „Auch die Zuwanderung stellt unser Land vor die große Herausforderung, aus der Tragödie der Menschen Chancen und Perspektiven zu entwickeln. Wenn wir in NRW die Weichen richtig stellen, wird die Zuwanderung ein Gewinn für unser Land“, sagte dazu der DGBVorsitzende in Nordrhein-Westfalen, Andreas Meyer-Lauber.

Quelle: Beamten-Magazin 11.-12/2015


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-nordrhein-westfalen.de © 2018