Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen: Haushalt 2014: Weiterer Stellenabbau; 11-12/2013


SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht
Aus der Praxis für die Praxis: für Mitarbeiter/innen von Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes; auch für Personalräte und andere Interessierte geeignet. Termine und Orte >>>www.die-oeffentliche-verwaltung.de


Haushalt 2014: Weiterer Stellenabbau

Nordrhein-Westfalens Regierung plant 2014 einen weiteren Stellenabbau. „Mit dem Haushalt 2014 ziehen erneut die Landesbeschäftigten den Kürzeren“, kritisiert der DGB-Bezirksvorsitzende Andreas Meyer-Lauber. „Alle relevanten Einsparungen zur Konsolidierung werden allein von ihnen erbracht.“ Zusätzlich zu den Einsparungen bei der Beamtenbesoldung sollen Meyer-Lauber zufolge 2.874 Stellen wegfallen, vor allem an Schulen. Die Konsolidierungsbeiträge zum Nachteil des Personals summieren sich nach Berechnungen des DGB inzwischen auf 2,4 Milliarden Euro jährlich. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften fordern die Regierung auf, wieder zu ihrem Bekenntnis im Koalitionsvertrag für einen starken öffentlichen Dienst und eine gute Bildung für alle Kinder zurückzukehren.

Quelle: Beamten-Magazin 11-12/2013


 

BBBank: Hausbank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank als Selbsthilfeeinrichtung dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden geblieben. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für Beamte und den öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den beliebten Ratgeber "Rund ums Geld". Partner der BBBank ist Debeka. Jeder zweite Beamte ist bei der Debeka krankenversichert. Hier geht es zu den günstigen Beihilfetarife für Beamte und Beamtenanwärter
.


zurück zur Übersicht
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-nordrhein-westfalen.de © 2018