Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Nordrhein-Westfalen: DGB-Aktionstage zur Besoldungsanpassung; 12/07

DGB-Aktionstage zur Besoldungsanpassung

Eine halbe Tafel Bitterschokolade erhielten alle nordrhein-westfälischen Landtagsabgeordneten im Rahmen einer Nikolausaktion von ver.di. Hintergrund ist die um ein halbes Jahr verzögerte Anpassung der Besoldung um 2,9 Prozent. Im Ergebnis bedeutet dies für das Jahr 2008 nur die Hälfte vom Tarifergebnis. Rund 100 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes versammelten sich am 6. Dezember vor der Düsseldorfer Hauptpost und gaben ein Päckchen für jede/n Abgeordnete/n auf. Um an die Schokolade heranzukommen, mussten die sich aber zunächst mit den Forderungen der Gewerkschaften auseinandersetzen, in die die Schokolade eingewickelt war. Damit begannen die Aktionstage der Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes in NRW. Bis zur Abstimmung im Landtag am 19./20. Dezember sind alle Beamtinnen und Beamten aufgerufen, sich an weiteren Aktionen zu beteiligen.

Mehr Informationen:

Alle Materialien zum Download gibt es unter: www.nrw.dgb.de/beamte/Aktuelles_und_Themen.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 12/2007


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-nordrhein-westfalen.de © 2018